Archiv für den Tag: 17. August 2015

#Computerkurs für #Senioren und #55plus

NRWBitte <gefällt mir> und <teilen> – Danke

Inzwischen hat es sich durchgesetzt – eine gute Demenzvorsorge ist die geistige Beschäftigung auch im Alter!

Sehr hilfreich – gerade im Alter, wenn man weniger beweglich ist und vielleicht nicht mehr so einfach außer Haus kommt – ist der Computer. Denn er schafft ein Stück Selbstbestimmung und Unabhängigkeit.

Frühzeitig sollte sich deshalb jeder Mensch – auch im alter noch mit dem Computer und dem Internet beschäftigen.

Das Angebot ist – je nach Region in Deutschland – sehr umfangreich. Sofern Sie noch keinen Computer haben, ist der beste Start, damit es nicht zu schwierig wird, ein Tablet, wobei wir den ipad von Apple empfehlen. In der Anwednung ist dieses Gerät einfach sehr bedienungsfreundlich und leicht zu lernen.

Bei der Grundinstallation wird der Nichtgeübte jedoch auch Hilfe benötigen. Hier können teilweise die regionalen Fachgeschäfte, örtliche Computerclubs (die meist über die Stadtverwaltung erfragbar sind) helfen.

Wenn noch keine Internetleitung vorhanden ist, dann kann dies die Telekom oder auch „1 & 1“ durchführen. Beide Gesellschaften bieten die Einrichtung vor Ort an. Und die meisten Servicetechniker sind auch so hilfbereit, dass sie gegen ein kleines Taschengeld die Konfiguration am ipad vornehmen.

Darüber hinaus gibt es in den einzelnen Regionen auch Fachgeschäfte, die diesen Service anbieten.

lachendes senioren-paar mit tablet

lachendes senioren-paar mit tablet

Eine neue clevere Idee ist in den letzten Wochen auch im Internet zu finden: „Schüler helfen Senioren“. Auch dies ist eine Möglichkeit, damit der ipad an das wlan angeschlossen wird.

Die Ausbildungsmöglichkeiten sind sehr vielschichtig. Neben den klassischen Volkshochschulen bieten inzwischen unterschiedliche Institutionen Computerkurse an.

Bevor man sich zu einem Computerkurs anmeldet, sollten Sie zunächst fragen, ob es sich um einen Computerkurs für ipad´s handelt. Diese Kurse unterscheiden sich erheblich von den normalen Computerkursen.

Die Gründe, warum ein Tablet – insbesondere der ipad – für Senioren besser ist, sind folgende:

  1. Einen Personalcomputer kann man – wenn man einmal nicht mehr so beweglich ist – nicht mit ins Bett nehmen.
  2. Ähnlich verhält es sich auch bei einem Laptop, da der Laptop oft an der Unterseite heiß wird und Schaden nimmt.
  3. Laptop und PC benötigen zum Starten viel länger und die Programmstarts verlangen schon etwas mehr Zeit und Fachwissen.

Insoweit ist ein Tablet die bessere Wahl, zumal es beim Tablet heute auch Text- und Kalkulationsprogramme gibt und der Druckeranschluß über das WLAN einfach ist.

Wer bietet Computerkurse an?

Das Angebot ist in den Regionen in Deutschland sehr unterschiedlich. Neben den Volkshochschulen (vhs) gibt es:

  • Private Firmen
  • einzelne Personen
  • kirchliche Einrichtungen, z.B. Caritas
  • kommunale Einrichtungen
  • ortsansässige Vereine.
  • Neuerdings beten auch die AWO, das DRK und andere Sozialeinrichtungen Computerkurse an.

Die meisten Einrichtungen müssen leider auch besucht werden, allerdings bieten auch einzelne Einrichtungen den Unterricht zu hause an. Gerade wenn Sie nicht mehr außer haus kommen, ist der Heimunterricht natürlich die bessere Wahl.

Viele ältere Menschen haben am Anfang etwas Sorge, ob sie etwas falsch machen können, so dass der Computer kaputt geht. Gerade Ältere Menschen haben sehr oft Angst Fehler zu machen. Dies liegt natürlich auch an der früheren Erziehung. Aber keine Sorge, man darf am Computer auch mal Fehler machen.

Wenn Sie selbst schon im Internet unterwegs sind, aber vielleicht Ihre Eltern eine Freude bereiten wollen, dann schenken Sie ihnen einen Laptop zu Weihnachten oder dem nächsten Geburtstag. Nach anfänglichen Abneigung gegen „das Gerät“ sieht man fast immer in den Augen ein Glänzen, wenn man mit der Außenwelt im Kontakt ist.

Natürlich gibt es auch Verweigerer, die es nachher nicht zugeben wollen, wie toll es ist. Wir kennen bis heute noch keinen Menschen, der den ipad wieder hergeben wollte.

In unseren regionalen Gruppen vom Forum-55plus.de haben wir für über 200 Städte eine Auswahl von Computerkursen zusammengestellt (als Link in den entsprechenden FACEBOOK-Seiten).

Sie finden Ihre regionale FACEBOOK-Seite, indem Sie zunächst Ihr Bundesland auswählen und anschließend eine entsprechende Stadt in Ihrer Nähe.

Wenn Sie dort dann auf <gefällt> mir klicken, erhalten Sie auch die regionalen Nachrichten von uns.

Gerne können Sie diesen Artikel auch mit <gefällt mir> klicken und durch <teilen> Ihre FACEBOOK-Freunde informieren.

Hier der Link zu der Übersichtsseite der einzelnen Bundesländer:

http://www.forum-55plus.de/content/soziale-verbindungen/regionale-facebookseiten-fuer-senioren/